Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Über uns

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde München Holzstraße ist im Zentrum Münchens, wenige Minuten vom Sendlinger Tor entfernt, zu finden. Unser Gemeinde ist eine Baptistengemeinde. Das Wort Baptist bedeutet soviel wie Täufer. Unser Name ist Programm, wir taufen keine Säuglinge, sondern Menschen, die selbst ihre Taufe befürworten und wünschen. Baptisten gibt es nicht erst seit gestern. Die ersten Baptisten versammelten sich 1611 in England. Auf dem europäischen Festland wurde die erste Baptistengemeinde 1834 in Hamburg gegründet. Es ist eine Freikirche, die zur evangelischen Tradition gehört und sich als Folge der Reformation gebildet hat.

 

Wir sind EVANGELISCH

Grundlage sind dabei die theologischen Errungenschaften der Reformation. Im Mittelpunkt von Lehre und Leben steht der Glaube an Jesus Christus, wie ihn die Bibel beschreibt. Das "Priestertum aller Gläubigen", d.h. die geistliche Gleichberechtigung aller Mitglieder, prägt das Gemeindeleben und die überörtlichen Strukturen. Deshalb gibt es kein herausgehobenes kirchliches Amt, vielmehr werden geeignete Männer und Frauen durch die Gemeinde berufen, um nach einer theologischen Ausbildung als Pastorinnen und Pastoren zeitlich anspruchsvolle Dienste wie Verkündigung, Lehre, Seelsorge, Diakonie und Leitung wahrzunehmen. Grundsätzlich können jedoch alle Mitglieder - wenn sie über entsprechende Fähigkeiten verfügen - Gottesdienste gestalten, predigen, das Abendmahl leiten und auch taufen. In den meisten Gemeinden werden diese Aufgaben jedoch von ordinierten und dafür ausgebildeten Pastorinnen oder Pastoren wahrgenommen.

 

Wir sind FREIKIRCHLICH

Die Glaubensentscheidung und die Mitgliedschaft beruhen auf einem freien Entschluss und der persönlichen Entscheidung jedes Einzelnen. Baptisten treten für die Trennung von Kirche und Staat ein und verzichten deshalb freiwillig auf die Erhebung von Kirchensteuern.

 

Wir sind GEMEINDE

In Deutschland gehören viele Baptistengemeinden zu einem Gemeindebund und zwar zum „Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.“ (BEFG). Wesentlich für diesen Bund ist die Selbstständigkeit der Ortsgemeinden und zugleich die Verbundenheit miteinander. Das betrifft die gesamte Gestaltung der Gemeindearbeit, von der freien Wahl der Pastoren bis hin zu Fragen des Gottesdienstes, der theologischen Überzeugungen, der Finanzen und der eigenen Ordnung. Oberstes Entscheidungsgremium ist die Versammlung aller Mitglieder.